© 2017 Anika-Merten

Wasims Weste

Kindern Flucht und Trauma erklären
Wasims Familie muss ihre Heimatstadt verlassen weil dort Krieg herrscht. Oma und Opa können nicht mitfliehen deshalb ist Wasim sehr froh über die Weste die Oma selbst genäht hat. Er ist sich sicher dass sie ihn schützen wird. Das ist auch nötig denn das Meer ist rau und der Weg lang bis die Familie Hilfe im Café Welcome findet. Herr Hubert hilft wo er kann doch die besten Ideen fallen Wasim selbst ein und damit hilft er sich seinem Vater und seinem neuen Freund Bashir der von Alpträumen geplagt wird. Diese Geschichte über Flucht und Trauma zeigt nicht nur was Kindern hilft besser durch Krisenzeiten zu kommen sondern wie auch traumatisierte Kinder Resilienz entwickeln können.

Geeignet für
– Kinder und Erwachsene die Flüchtlinge kennen,
ihnen helfen und mit ihnen ins Gespräch kommen wollen
– den pädagogischen und therapeutischen Einsatz in Traumaambulanzen Kindergärten
und Schulen, Familienberatungsstellen, Praxen von Kinder- und Jugendlichentherapeuten

 

Kids in Balance Verlag
40 Seiten
ISBN: 978-3-86739-119-1
Auflage: 1. Auflage 2017